Abo: CO₂-Neutral

€ 58,00
Wie viele Tonnen CO₂ wollen Sie kompensieren?

ONCRA-zertifiziert

Dauerhafte Freigabe

Erklärung zur CO2-Kompensation

In diesem Video erklärt Maarten genau, wie die CO2-Kompensation bei greenSand funktioniert.

So reinigen wir Ihr CO2

Für jede Tonne CO₂, die Sie kompensieren, verteilen wir 1 Tonne greenSand. Wir reinigen Ihr CO₂ dauerhaft, indem wir es auf natürliche Weise mit olivinhaltigen Steinen einfangen. Dieser Vorgang wird als Verwitterung bezeichnet und seine Wirkung ist sowohl von der Wissenschaft als auch von der Erde selbst nachgewiesen.

Ihr Zertifikat behält seinen Wert

Wenn Sie CO₂ über greenSand kompensieren, können Sie sicher sein, dass das von Ihnen kompensierte CO₂ tatsächlich für die Ewigkeit festgehalten wird. Im Gegensatz zur CO₂-Kompensation durch Bäume können Sie bei uns sicher sein, dass das von Ihnen kompensierte CO₂ nie wieder in Rauch aufgeht.

Häufig gestellte Fragen

Wie werden meine CO₂-Emissionen kompensiert?

Für jede Tonne CO₂, die Sie durch uns kompensieren, verteilen wir 1 Tonne greenSand Olivine. Auf diese Weise haben Sie direkt zu mehr Oberfläche für das Olivingestein auf der Erde beigetragen.

Wo wird mein CO₂ gereinigt?

Das von Ihnen kompensierte Gewicht wird an unseren Streustandorten in greenSand olivine gestreut. Die Streuorte sind öffentlich zugänglich. Denken Sie an einen Schulhof, einen Stadtpark und dergleichen. Unternehmen und Einzelpersonen können nicht zu einem Streuort werden.

Wie lange bleibt das CO₂ abgebaut?

Das Gewicht an CO₂, das Sie kompensieren, wird durch das Gestein dauerhaft fixiert. Erst wenn das Gestein auf 1600 Grad erhitzt wird, wird das CO₂ wieder freigesetzt.

Was ist der Unterschied zu Bäumen?

Das Kompensationskonzept ist das gleiche, der Unterschied liegt in der CO₂-Bindung. Wenn Sie Ihr CO₂ durch das Pflanzen von Bäumen kompensieren. Dann erhalten Sie ein Zertifikat für das CO₂, das im Holz der Bäume gespeichert ist. Die CO₂-Sequestrierung von bomem ist jedoch temporär. Das Zertifikat, das Sie erhalten, verliert seinen Wert bei einem Waldbrand oder wenn der Baum stirbt.

Worauf basiert der Preis?

Der Preis pro Tonne CO₂ richtet sich nach Angebot und Nachfrage am Markt. Darüber hinaus spielen auch die Qualität und die Aufbewahrungsdauer eine Rolle. Lag der Preis 2017 noch unter 10 € für eine Tonne CO₂, liegt er heute bei rund 90 € für eine Tonne CO₂. Der aktuelle Preis ist auf der deutschen Handelsplattform EEX ersichtlich

Warum CO2 kompensieren?

Dank der Menschheit ist der CO₂-Kreislauf der Erde derzeit aus dem Gleichgewicht geraten. Es wird zu viel CO₂ emittiert, als wieder aufgenommen werden kann. Indem Sie Ihre eigenen CO₂-Emissionen oder einen Teil davon kompensieren, tragen Sie direkt dazu bei, den CO₂-Kreislauf wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Warum CO₂ bei greenSand kompensieren?

Mit greenSand können Sie sicher sein, dass das von Ihnen berechnete CO₂ auch tatsächlich bereinigt wird. Der Olivin-Verwitterungsprozess ist die einzige natürliche und dauerhafte Lösung der Erde zur Entfernung von CO₂. Wenn Sie sich für greenSand entscheiden, entscheiden Sie sich für einen wertbeständigen Vergütungsschein.

"Lass die Erde uns helfen, die Erde zu retten"

Jedes Kilo greenSand beseitigt 1 Kilo CO₂

Das Mineral Olivin verwittert (rostet) mit dem CO₂ im Regenwasser. Im Labor wurde nachgewiesen, dass 1 kg greenSand Olivine 1 kg CO₂ bindet. Wir sind jedoch davon überzeugt, dass es in echter Natur noch schneller geht. Durch den Einsatz von greenSand Olivine als Ersatz in möglichst vielen Anwendungen weltweit, können wir dauerhaft einen großen Teil des CO₂-Überschusses auf natürliche Weise abfangen. Wirst du auch etwas beitragen?

×